Würde und Selbstbestimmung im Mittelpunkt
Zertifikatsverleihung für Hospizmitarbeitende im Ev. Bildungszentrum Bad Bederkesa

Mit dem Kurs „Sterbende Menschen begleiten“ haben sich 16 ehrenamtliche Mitarbeitende verschiedener Hospizgruppen und Hospizdienste seit April 2018 auf ihre künftige Aufgabe vorbereitet: Menschen in der letzten Lebenszeit zu begleiten. „Der Kurs hat mich verändert“, sagte eine Teilnehmerin beim Abschlusstag am vergangenen Mittwoch: „Sterben und Tod sind für mich jetzt keine Tabu-Themen mehr. Und ich habe besser zuhören gelernt“.


Der Kurs im Ev. Bildungszentrum Bad Bederkesa, geleitet von Pastorin Evelyn Freitag (Oldenburg) und Pastorin Anja Niehoff (Ev. Bildungszentrum) umfasste insgesamt 90 Unterrichtsstunden in mehreren Modulen.
Neben dem Kennenlernen der Hospizarbeit ging es vor allem darum, sich in einer Gesprächshaltung zu üben, bei der die Würde und Selbstbestimmung der Betroffenen im Mittelpunkt stehen.
Ein Praktikum und eine Exkursion ins Hospiz Bremervörde gehörten ebenfalls mit zur Fortbildung.
An dem nun abgeschlossenen Kurs haben Mitarbeitende aus den Hospizgruppen Land Hadeln, Cuxhaven und Walsrode teilgenommen.
Ein nächster Vorbereitungskurs startet im August 2019 im Ev. Bildungszentrum.

Evangelisches Bildungszentrum Bad Bederkesa

Alter Postweg 2
27624 Geestland

Anja Niehoff
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

04745 / 9495-13

   

Benutzer  

   
© Hospizverein Land Hadeln e.V.